Neues Jahr, neue…

Baustellen.

Ruhig war es hier in den letzten vier Wochen- viel zu ruhig! Wir geloben an dieser Stelle Besserung! In der Praxis hat sich allerdings herausgestellt, dass nach einem Arbeitstag, -woche oder Wochenende oftmals die Motivation/ der Elan fehlt um über die getane Arbeit noch einen entsprechenden Artikel hier zu veröffentlichen. Viel zu oft haben wir hierfür in den vergangenen Wochen unsere Facebook Seite genutzt; schnell ein paar Bilder hochgeladen, dazu noch ein zwei Sätze und fertig. Das ist zwar keine Entschuldigung, aber hier nochmal ein kurzer Hinweis auf die Seite. Ihr könnt euch die Inhalte dort auch anschauen, wenn ihr nicht bei Facebook angemeldet seid. Kommentieren geht zwar nicht, aber hierfür könnt ihr ja unser Gästebuch nutzen oder uns eine Email schreiben.

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Wir waren in der letzten Zeit keinesfalls untätig, daher hier ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Wochen.

  • wir haben unsere Fockwinschen auseinander genommen und gereinigt, dabei festgestellt, dass stark belastete Bauteile aus faserverstärktem Kunststoff hergestellt wurden, welche nun entsprechenden Abnutzungsspuren aufweisen… Glücklicherweise gibt es in Australien eine Firma die uns Ersatzteile liefern kann- zum entsprechenden Preis natürlich!

  • Die vorhandenen Fallenstopper haben wir komplett auseinander genommen auf Hochglanz poliert und in neuer Konstellation wieder zusammen gesetzt. Jetzt haben wir zwei einheitliche Fünferbatterien die aussehen wie neu und nur einen Bruchteil von dem gekostet haben was neue gekostet hätten.

  • Spaßeshalber haben wir die Verkleidung unseres Radarreflektors aufgeschnitten um zu sehen was von diesem nach über dreißig Jahren noch übrig ist. Die Bilder sprechen für sich. Da sollten wir uns wohl Gedanken über einen neuen machen…

  • Die größte Baustelle Ende letzten Jahres war die neue Arbeitsplatte für die Pantry. Zunächst ewiges Suchen nach passendem Material, dann ewige Diskussionen über die mögliche Optik. Im Endeffekt haben wir uns für Resopal in einer Schieferoptik entschieden und sind mehr als zufrieden damit! Der neue Wasserhahn passt super dazu, die Edelstahlplatte die wir in die Aussparung für den Herd gesetzt haben ebenfalls. Jetzt fehlt nur noch der neue Herd und die Pumpen die noch angeschlossen werden müssen und dann haben wir tatsächlich die erste Baustelle fertig!

  • Eine neue Vorschiffsluke haben wir bereits eingepasst – finale Montage folgt dann nach der Lackierung.

  • Und zu guter Letzt liegen unsere Bodenbretter aktuell in der heimischen Garage und warten darauf entsprechende Zuwendung zu erfahren, damit sie am Ende der ersten Refit-Phase in neuem Glanz erstrahlend wieder ihren Dienst tun können.

Wieder ein gutes Stück näher in Richtung Ziel. Aber jetzt heißt es: neues Jahr, neue Baustellen.

Ende nächster Woche können wir hoffentlich unsere Fensterrahmen vom Pulverbeschichten abholen. Auf das Ergebnis sind wir wahnsinnig gespannt! Dann steht im Januar noch der traditionelle Besuch auf der Boot in Düsseldorf an. Natürlich stehen noch jede menge andere Projekte an die erledigt werden wollen, aber dazu dann mehr wenn es soweit ist.

Jetzt wünschen wir euch und euren Lieben erstmal ein fröhliches, gesundes und spannendes neues Jahr und natürliche eine schöne, sichere und Ereignisreiche Segelsaison 2015.

Viele Grüße,

Nina und Hanno

 

3 Gedanken zu “Neues Jahr, neue…

  1. Moin,
    da ich grade einen Blog mit ähnlichen Inhalt (wenn auch in deutlich kleinerem Maßstab) gestartet habe, habe ich mit Interesse eure Seiten durchstöbert! Sehr schön geschrieben und vor allem die vielen Bilder sind immer gut zum Verstehen der Arbeitsschritte…

    Beste Grüße
    Jörg

    • Hallo Jörg,

      vielen Dank für dein Feedback!
      Wir wünschen dir für dein Projekt viel Spaß und auch Durchhaltevermögen 😉
      Wie du vielleicht gemerkt hast, haben wir den Blog in letzter Zeit etwas schleifen lassen (aber dafür schwimmt Zirkon jetzt wieder). Auf Facebook (auf der Startseite findest du einen ents. Button) findest du aktuellere Infos und weitere Bilder.
      Solltest du Fragen zu einem unserer Projekte haben, dann meld dich doch gerne- wir helfen wo wir können und teilen auch gerne unsere Erfahrungen.

      Viele Grüße,

      Nina + Hanno

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *